Bitte Suchbegriff eingeben
Rechtsanwalt Trier Rainer Schons Logo
BEM, betriebliches Eingliederungsmanagement

Gewußt? Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) des § 84 SGB IX gilt für jeden Arbeitgeber!

Das BEM muss vom Arbeitgeber jedem Arbeitnehmer angeboten werden! Das BEM (betriebliches Eingliederungsmangement) ist seit 2004 in § 84 Abs. 2 SGB IX gesetzlich geregelt. Die Vorschrift sieht vor, dass Beschäftigten, wenn sie innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten länger als sechs W
BEM, betriebliches Eingliederungsmanagement

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – § 84 SGB IX – Überwachungsrecht des Betriebsrates?

Der Betriebsrat ist zur Überwachung des betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) berechtigt, so das Bundesarbeitsgericht in seiner Entscheidung vom 07.02.2012. Namentlicher Benennung der Betroffenen im BEM stehen weder datenschutzrechtliche Gründe noch das Unionsrecht entgegen. D
AGG, Stellenanzeige, Stellenannonceschreibung

AGG und Stellenanzeige / Stellenannonce im Lichte BVerfG – 1 BvR 2019/16

Geschlechtliche Identität – BVerfG 08.11.2017 – AGG – Stellenanzeige weiblich / männlich /divers Das Abfassen einer geschlechtsneutralen Stellenanzeige / Stellenannonce war bisher eigentlich klar für den Personalverantwortlichenzu fassen: Stellenausschreibungen werden geschlechtsneutr
Schadensersatz Detektiv

Gibt es Schadensersatz, wenn der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmer vom Detektiv heimlich eine Überwachung durchführen lässt?

Gibt es Schadensersatz, wenn der Arbeitgeber eine Überwachung seines Arbeitnehmer von einem Detektiv heimlich durchführen lässt? Das LAG Rheinland-Pfalz sprach einem Arbeitnehmer in seiner Entscheidung vom 27.04.2017 einen Schadensersatz in Höhe von 10.000 Euro zu. Aber Achtung – es b
Rechtsanwalt Arbeitsrecht Trier, Aufhebungsvertrag, Sperrzeit

Sperrzeit droht bei Aufhebungsvertrag – Arbeitsrecht Trier

Arbeitsrecht – Sperrzeit droht bei Aufhebungsvertrag –  § 159 SGB III (1) Hat die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer sich versicherungswidrig verhalten, ohne dafür einen wichtigen Grund zu haben, ruht der Anspruch für die Dauer einer Sperrzeit. Versicherungswidriges Verh
Anwalt Arbeitsrecht Zeitungszusteller Mindestlohn Mindestlohngesetz

Mindestlohn nach dem Mindestlohngesetz ab dem 1. Januar 2015 – was heißt dies für Zeitungszusteller oder Akkordarbeiter mit Leistungslohn?

Mit Wirkung ab dem 1. Januar 2015 ist das „Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohn (Mindestlohngesetz – MiLoG)“  auch für Zeitungszusteller und Akkordarbeiter, die Leistungslohn erhalten, in Kraft. Erstmals erhalten Arbeitnehemer und Arbeitnehmerinnen ab dem 1. J
Rechtsanwalt_Rainer_Schons_Mietrecht_Arbeitsrecht_Zivilrecht_Trier_Hawstr.

Sie haben ein Angebot Geschäftsführer einer GmbH zu werden – Was in in Ihrem Geschäftsführervertrag geregelt sein sollte:

Der Anwalt rät: Bevor Sie sich von der Ehre eines GmbH  Geschäftsführer – Titels verlocken lassen, sollten Sie sich zunächst kompetent von einem Anwalt über Ihre die Rechten und Pflichten eines Geschäftsführers und Ihre Haftung informieren lassen. Es gilt den Geschäftsführervert
Arbeitsrecht Trier Anwalt

Arbeitsrecht eine Herausforderung für den Anwalt – ein Dschungel voller besonderer Gesetze und ständig neuer Rechtsprechung

Im Rahmen der außergerichtlichen Beratung, von der der Arbeitgeber oft nichts erfährt, klärt Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer mit seinem Anwalt oft seine individuellen Fragen zum Arbeitsrecht: Ist die Befristung korrekt; habe ich keinen Anspruch auf Feiertagslohn; wieviele Tage Urlaub
Scroll Up