Bitte Suchbegriff eingeben
Rechtsanwalt Trier Rainer Schons Logo

Eine Sperrzeit kann die Bezugsdauer von Arbeitslosengeld verkürzen – Achtung vor Eigenkündigung, Aufhebungsvertrag oder Abwicklungsvereinbarung – Arbeitsrecht Anwalt Trier

|Comments are Off
Die Arbeitslosenversicherung schützt sich in § 144 SGB II gegen Rechtsmißbrauch. Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollen nicht zu Lasten der Solidargemeinschaft einfach die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses vereinbaren, den Arbeitnehmer noch mit einer guten Abfindung versehen und erwa

Abfindung im Arbeitsrecht – in der Regel eine Verhandlungssache beim Arbeitsgericht – Anwalt Trier Arbeitsrecht

Zwar kennt das Arbeitsrecht in der Bundesrepublik Deutschland die Abfindung für den Verlust des Arbeitsplatzes gemäß Sozialplan, beim Nachteilsausgleich oder im Kündigungsschutzgesetz,  doch ist in der arbeitsrechtlichen Praxis die Abfindung in der Regel Verhandlungssache zwischen den

Schwerbehinderung – Neuanstellung – Arbeitgeberpflicht bei Einstellung zu prüfen, ob ein schwerbehinderter Mensch für Arbeitsplatz in Frage kommt – Bei Unterlassung droht das AGG

Der Gesetzgeber sieht schon lange vor, dass Arbeitgeber verpflichtet sind, zu prüfen, ob die Möglichkeit der Besetzung eines freien Arbeitsplatzes mit einem Schwerbehinderten besteht. Unterlässt er dies, kann dies die Vermutung einer Benachteiligung wegen der Behinderung begründen. [B
Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung

Schließen