Bitte Suchbegriff eingeben
Rechtsanwalt_Rainer_Schons_Mietrecht_Arbeitsrecht_Zivilrecht_Trier_Hawstr.

Anwalt Trier Baurecht: BGH lehnt Mängelansprüche bei Werkleistungen ab, wenn Schwarzarbeit im Spiel ist – BGH 01.08.2013 Az: VII ZR 6/13

Rechtsanwalt Baurecht in Trier Keine Mängelansprüche bei Werkleistungen in Schwarzarbeit Nichtigkeit eines Werkvertrages wegen Verstoßes gegen ein gesetzliches Verbot führt zum Ausschluss von Mängelansprüchen Der Bundesgerichtshof hatte über die Frage zu entscheiden, ob Mängelansprüch

§ 13 Nr. 5 VOB -„Durchreichen” von Mängelrügen

§ 13 Nr. 5 VOB -„Durchreichen” von Mängelrügen OLG Stuttgart, Urteil vom 21. 4. 2010 – 10 U 9/09 § 13 Nr. 5 VOB/B regelt: ( 1) Der Auftragnehmer ist verpflichtet, alle während der Verjährungsfrist hervortretenden Mängel, die auf vertragswidrige Leistung zurückzuführen sind, auf seine
Scroll Up