Ihr Suchbegriff

BGH: Verkäufer eines Einkaufszentrums muss über die Höhe der Untermieten informieren – 01.02.2013 – Az: V ZR 72/11

BGH: Verkäufer eines Einkaufszentrums muss über die Höhe der Untermieten informieren Käufer kann im Fall einer fehlenden Aufklärung Schadenersatz verlangen Sind in einem Kaufvertrag über ein Einkaufszentrum Mieteinnahmen garantiert worden und weichen diese aber von den tatsächlichen M

Mietrecht Trier – Mietminderung bei Fahrstuhlausfall im Hochhaus?

20% Mietminderung bei 16 Tagen Fahrstuhl-Ausfall für Mieter in der 10. Etage Zur Mietminderung bei Ausfall des Aufzugs in einem Hochhaus Ein Mieter, der in der 10. Etage eines Hochhauses wohnt, und über längere Zeit nicht den Fahrstuhl nutzen kann, darf die Miete um 20 % mindern. Dies

Mietrecht Trier – Wann beginnt die Verjährungsfrist des Vermieters – reicht der Einwurf der Schlüssel in den Briefkasten des Vermieters?

Mietrecht Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche des Vermieters beginnt nicht mit der „versuchten“ Schlüsselübergabe durch den Mieter Auf die Rückgabe der Mietsache an den Vermieter kommt es an Bei der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegenüber einem Miete

Mietrecht Trier – Vermieter muss bei Schadensberechnung einen Abzug alt für neu vornehmen.

Beschädigt der Mieter Eigentum des Vermieters, muss bei der Berechnung des Schadensersatzes der Abzug alt für neu berücksichtigt werden, sofern nicht lediglich eine Reparatur erfolgte bzw. erfolgen soll. Es gilt eine Relation der allgemein üblichen Nutzungsdauer eines Gegenstandes mit

Keine Mietminderung aufgrund eines angrenzenden Sado-Maso-Cafés Mieterin fühlt sich durch aufreizendes Auftreten der Gäste eines Sado-Maso-Cafés gestört

Ist die Nutzung der Mietsache an sich nicht beeinträchtigt, so kann kein Mietmangel geltend gemacht werden. Ereignisse wie Begegnungen mit Mitgliedern der Sado-Maso-Szene auf der Straße gehören nicht zur mietvertraglichen Gewährleistungspflicht, so dass der Vermieter hierfür auch nich

Gewerberaummiete: Pauschale Kostentragungspflicht von „Kosten des Center-Managements“ ohne konkrete Auflistung ist intransparent – unwirksam

Der BGH hatte über formularmäßig vereinbarte Klauseln eines Gewerberaummietvertrages eine Ladenlokals in einem Einkaufscenter zu entscheiden. Dem Mieter des Ladenlokals waren in dem Einkaufszentrum sowohl die Kosten der „Verwaltung“ als auch nicht näher aufgeschlüsselte Ko

Bezeichnung „Verwaltungskosten“ in AGB von Gewerberaummietverträgen ist grundsätzlich hinreichend bestimmt – BGH zum Centermanagement

Der BGH hatte über formularmäßig vereinbarte Klauseln eines Gewerberaummietvertrages eine Ladenlokals in einem Einkaufscenter zu entscheiden. Dem Mieter des Ladenlokals waren in dem Einkaufszentrum sowohl die Kosten der „Verwaltung“ als auch nicht näher aufgeschlüsselte Ko

Gewerbemietrecht Gewerberaummiete – Haftungsbegrenzung durch Ausschluss der verschuldensunabhängigen Garantiehaftung

Der Gesetzgeber hat den Vermietern generell in § 536 a BGB eine verschuldensunabhängige Garantiehaftung aufgebürdet. Es heißt dort in Absatz 1 Alternative 1: „Ist ein Mangel im Sinne des § 536 bei Vertragsschluss vorhanden, …… .so kann der Mieter unbeschadet der Rech
Scroll Up