Bitte Suchbegriff eingeben
Rechtsanwalt Trier Rainer Schons Logo

Unfall- Kfz – Abzug „Neu – für Alt“ – wg. WErtverbesserung – Warum muss ich noch zahlen, wenn der andere doch schuld war?

Oft reagieren meine Mandanten mit Unverständnis, wenn es um das Thema „Abzug wg. Wertverbesserung “ geht. Das acht Jahre alte Auto war doch noch Top in Schuss und dann fährt ein Dritter einfach so in das Auto hinein. Der Gutachter stellt dann fest, dass die Reparatur 5000

Unfall – Kfz – höhere Reparaturkosten als im Gutachten festgestellt – sind auch diese Kosten zu erstatten?

Grundsätzlich hat der geschädigte Eigentümer eines Kfz den Geldbetrag vom Schädiger zu erhalten, den er konkret aufgewendet hat, um den Schaden auszugleichen. Ein Anwendungsfall der Differenzhypothese. Erst durch die fachgerechte Reparatur des Kfz wird der geschädigte Fahrzeugeigentüm

Kündigungsfrist für Mieter im Wohnungsmietverhältnis – 3 Monate für den Mieter – Was aber gilt für Altverträge?

Seit der Mietrechtsreform 2002 gilt für den Mieter ein besonderer Schutz betreffend der Kündigungsfrsiten. § 573 c BGB lautet: Absatz 1: Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermie

Abmahnung – was kann abgemahnt werden? LAG erweitert die Liste bei fehlendem Respekt „Scheisswochenende“

Top Ten der Abmahnungsgründe unentschuldigtes Fehlen  Arbeitsverweigerung  verspätetes Erscheinen am Arbeitsplatz  Vortäuschen von Krankheit/Arbeitsunfähigkeit  unbefugtes Verlassen des Arbeitsplatzes  Arbeit trotz Krankheit/Arbeitsunfähigkeit  Schlechtleistung  Überziehen der Pausenz

Achtung Aufhebungsvertrag – Achtung Abwicklungsvertrag – Sperrzeit droht

Arbeitgeber wollen sich in Trier, Saarburg, Konz, Bitburg, Schweich und auch im benachbarten Saarland, nicht selten, ohne das Risiko einer Kündigungsschutzklage oder Einbindung des Betriebsrats, von ihrem Arbeitnehmer trennen. Der Aufhebungsvertrag umgeht in der Regel den allgemeinen

Weihnachtsgeld Weihnachtsgratifikation in Trier und Region – betriebliche Übung – vorbehaltlose Zahlung – Freiwilligkeit oder Zahlungspflicht?

Üblicherweise zahlt ein Arbeitgeber eine Weihnachtsgratifikation/Weihnachtsgeld nur auf freiwilliger Basis. Dann heißt es in  seinem Anschreiben oder seinem Aushang am „Schwarzen Brett“  an den Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin: „Sollten wir dies in Zukunft wieder

Rechtsberatung zum Arbeitszeugnis – Fachanwalt Arbeitsrecht Trier – rechtzeitig, solange man noch mit dem Arbeitgeber verhandeln kann

Ist ein Zeungis vom Arbeitgeber erteilt, besteht auf seiner Seite nur selten ein Änderungswille. Um keine Überraschungen zu erleben, sollte man bei Veränderungen im Unternehmen oder beim Wechsel des Vorgesetzten sich ein Zwischenzeugnis ausstellen lassen. Ist die Frist zur Kündgungssc

Zeugnissprache, Zeugnis – Code – Was der Arbeitgeber wirklich sagt – Fachanwalt für Arbeitsrecht in Trier gibt Antwort

Manchmal suchen mich Mandanten auf, um das Ihnen vorgelegte Zeugnis ihres Arbeitgebers arbeitsrechtlich überprüfen zu lassen. Zwar gibt es keinen Brockhaus der verschlüsselten Zeugniscodes, doch haben sich einige Formulierungen, die dem Anschein nach positiv wirken, aber dennoch einen
Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung

Schließen